Menü überspringen
Grafik der Publikation
Kindertagesbetreuung regional - 2012
Artikel-Nr.: B549 201200

Der Ausbau der Kindertagesbetreuung steht derzeit im Mittelpunkt der √∂ffentlichen Diskussion. Neben anderen familienpolitischen Leistungen (u. a. Elterngeld, Kindergeld) gilt der Ausbau der Infrastruktur in der Kindertagesbetreuung als eine wichtige Voraussetzung, um Paare bei der Realisierung bestehender Kinderw√ľnsche zu unterst√ľtzen. Zus√§tzlich zu dem damit verbundenen Ziel, die Geburtenrate in Deutschland wieder zu erh√∂hen, k√∂nnen wichtige arbeitsmarktpolitische Anforderungen erreicht werden. Es gilt, gut ausgebildeten und qualifizierten M√ľttern und V√§tern bessere Chancen als bislang auf dem Arbeitsmarkt zu er√∂ffnen. Grundlegende Elemente einer qualitativ hochwertigen Kindertagesbetreuung sind auch die Aspekte Erziehung und Bildung, durch deren Einbeziehung der umfassende, ganzheitliche p√§dagogische Auftrag der Arbeit in Tageseinrichtungen deutlich wird. Au√üerdem vermittelt Kindertagesbetreuung Kindern, die heute h√§ufig ohne oder nur mit einem Geschwister aufwachsen, wichtige Sozialisationserfahrungen.