Menü überspringen
Grafik der Publikation
Statistik kompakt: Wer zahlt wieviel? Konsumausgaben in Nordrhein-Westfalen - 2018
Bestell-Nr.: Z259 201854

"Je mehr Geld ein Mensch hat, umso mehr gibt er für den Konsum aus." Stimmt diese Vermutung? Und heißt das auch, dass die Konsumwirtschaft in erster Linie von den Wohlhabenden lebt? Oder ist es gerade umgekehrt: "Wer wenig Geld hat, ist die Stütze der Konsumwirtschaft"? Dieser Beitrag analysiert die Ausgaben für den privaten Konsum, das heißt der Käufe von Gegenständen und Waren für den Grundbedarf sowie Ausgaben für die soziale Teilhabe. Dabei zeigt sich, dass in Nordrhein-Westfalen eine leicht zurückgehende Mittelschicht mehr als die Hälfte aller Konsumausgaben trägt und sich die Ausgaben in den unteren Einkommensschichten zulasten der sozialen Teilhabe verschoben haben.