Menü überspringen
Grafik der Publikation
Statistik kompakt: Mindestsicherung regional, Ergebnisse für Nordrhein-Westfalen 2017 - 2017
Bestell-Nr.: Z259 201758

Die Mindestsicherungsquote ist ein zentraler Indikator zur Messung von Armut. Wer in Nordrhein-Westfalen bezieht eigentlich Mindestsicherungsleistungen? Wie unterscheidet sich der Bezug zwischen den Geschlechtern, Deutschen und Nichtdeutschen oder verschiedenen Altersgruppen? Wie steht es um regionale Unterschiede? Diesen Fragen geht der vorliegende Beitrag nach. Zudem wird am Beispiel der kreisfreien Städte Düsseldorf und Gelsenkirchen gezeigt, dass sich nicht nur die Höhe der Mindestsicherungsquote, sondern auch deren Entwicklung sowie die Struktur der Leistungsempfänger/-innen regional stark unterscheiden.