Menü überspringen
Grafik der Publikation
Statistik kompakt: Der Weg von Kohle und Stahl zu Dienstleistungen: Zur Entwicklung des Strukturwandels im Ruhrgebiet - 2011
Bestell-Nr.: Z259 201152

F√ľr das Ruhrgebiet ist sp√§testens seit Beginn der 1960er-Jahre ein tiefgreifender Strukturwandel kennzeichnend. Er bezeichnet die langfristige Entwicklung von der Kohlef√∂rderung sowie Eisen- und Stahlproduktion hin zu innovativen Wirtschaftsfeldern innerhalb des Produzierenden Gewerbes und des Dienstleistungssektors. Im Rahmen des vorliegenden Beitrags wird der Strukturwandel im Ruhrgebiet anhand ausgew√§hlter Kenngr√∂√üen der Jahre von 1991 bis 2008 beschrieben. Um regionale Besonderheiten der Region identifizieren zu k√∂nnen, bildet die Entwicklung des Landes Nordrhein-Westfalen den Bezugsrahmen.